Editorial #5

Freischwimmer, der: „Ein Freischwimmer ist jemand, der eine längere Distanz im offenen Wasser zurücklegt oder jemand, der unabhängig von äußeren Beeinflussungen zu handeln lernt.“ (frei nach dem Duden)

Nach einer langen Unterwasserpause kommt die fünfte Zaungast-Ausgabe in Sichtweite: Diesmal beschäftigen sich unsere Autoren mit Dingen, die das frei schwimmen so mit sich bringt.

Marianne erzählt von den Höhen und Tiefen des Freiberuflerdaseins, Felix philosophiert über Autodidakten. Und während Dagny mit Menschen geredet hat, die sich von etwas freigemacht haben, nimmt Jonas es mit Kreuzfahrtschiffen auf. Fiona entromantisiert den VW Bus (oder verzaubert sie ihn wieder?) und Lisa beschäftigt sich mit FKK und dem Nacktsein.

Dieser Schwimmzug hat leider eine traurige Premiere: Nina ist diesmal nicht als Chefredakteurin mit dabei, aber dafür weiterhin als Autorin. Sie schreibt über Alternativen zu YouTube.

Deswegen hier nur von mir ein: „Ahoi und danke, dass ihr mit an Bord seid!“ Ich freue mich sehr auf die kommenden Texte und hoffe ihr habt Spaß beim Lesen und Anker lichten. (Unnötige Seemannsmetaphern over and out.)

Eure Franzi

Advertisements